Rufen Sie uns an
    • FAKTEN ZU WASSERKRAFTSCHNECKEN #1

      Das Archimedische Prinzip
      Eine Wasserkraftschnecke zur Stromerzeugung ist die energetische Umkehr der Archimedischen Schraube. In der Antike wurde die Erfindung schon zur Bewässerung der Felder mit Nilwasser genutzt.

    • FAKTEN ZU WASSERKRAFTSCHNECKEN #2

      Wasserkraftschnecken sind umweltfreundlich.
      Wasserkraftschnecken plus Generator sind ein umweltfreundlicher Baustein für die regionale, dezentrale und kostensparende Energiewende.

    • FAKTEN ZU WASSERKRAFTSCHNECKEN #3

      Wasserkraftschnecken sind wirtschaftlich.
      Der mechanische Wirkungsgrad der Schnecke beträgt bis zu 90 %. Auch schwankende Wasserstände beeinflussen die Effektivität nur unwesentlich.

    • FAKTEN ZU WASSERKRAFTSCHNECKEN #4

      Wasserkraftschnecken dienen zur dezentralen Stromgewinnung.
      Mit einer Wasserkraftanlage kann man die Energiewende selber in die Hand nehmen und den eigenen Bedarf mit sauber erzeugtem Strom decken. Und den Bedarf von "zig" Nachbarn gleich mit. Oder man speist diese saubere Energie ins Netz ein.

    • FAKTEN ZU WASSERKRAFTSCHNECKEN #5

      Konventionell erzeugte Energie wird ständig teurer.
      Mit jeder Verteuerung lohnen sich die Ausgaben für erneuerbare Energiequellen mehr. Wasserkraft stellt die wirtschaftlichste Stromquelle dar, da sie keine Ressourcen verbraucht und über den höchsten Wirkungsgrad verfügt. Auch wenn die staatliche Vergütung sinkt, sind diese Anlagen trotzdem wirtschaftlich.

    • FAKTEN ZU WASSERKRAFTSCHNECKEN #6

      Die kleine Wasserkraft arbeitet ohne Feinstaubausstoß.
      Anders als bei der Verbrennung von z.B. Holz, arbeiten Wasserkraftschnecken ohne Schäden für die nächste Generation anzurichten. Sie arbeiten auch mit möglichst geringer Beeinträchtigung von Fisch und Wasserfauna.

    • FAKTEN ZU WASSERKRAFTSCHNECKEN #7

      Wasserkraftanlagen arbeiten praktisch ohne Personalaufwand.
      Durch den vollautomatischen Betrieb können Sie ohne Aufsicht Strom erzeugen. Auch der Winterbetrieb läuft in der Regel störungsfrei.

    • FAKTEN ZU WASSERKRAFTSCHNECKEN #8

      Wasserkraftanlagen können dem Hochwasserschutz dienen.
      Wasserkraftschnecken können auch als Wasserhebeschnecken gebaut werden und dienen so dem Hochwasserschutz und zur Entwässerung überfluteter Gebiete.

    • FAKTEN ZU WASSERKRAFTSCHNECKEN #9

      Unsere Anlagen fügen sich unauffällig in die Umgebung ein.
      Unsere Wasserkraftschnecken können von oben begrünt werden. Nur das Rohr und der kleine Maschinenstand für den Generator bleiben sichtbar.

    • FAKTEN ZU WASSERKRAFTSCHNECKEN #10

      Wasserkraftanlagen sind leise.
      Durch langsamen Lauf und eine geräuschmindernde Auslaufreduzierung eignen sich Anlagen mit einer Wasserkraftschnecke auch für einen wohnortnahen Standort.

    • FAKTEN ZU WASSERKRAFTSCHNECKEN #11

      Wasserkraftschnecken funktionieren auch bei niedrigen Fallhöhen.
      Im Gegensatz zu Turbinenanlagen können Wasserkraftanlagen mit Schnecke schon ab einer Fallhöhe von einem Meter eingesetzt werden.

    • FAKTEN ZU WASSERKRAFTSCHNECKEN #12

      Die Anlagen benötigen nur einen Grobrechen.
      Normales Treibgut passiert ungehindert sowohl den Rechen als auch die Schnecke. So bleibt die natürliche Sedimentstruktur des Gewässers erhalten.

    • FAKTEN ZU WASSERKRAFTSCHNECKEN #13

      Konventionell erzeugte Energie wird ständig teurer.
      Mit jeder Verteuerung lohnen sich die Ausgaben für erneuerbare Energiequellen mehr. Wasserkraft stellt die wirtschaftlichste Stromquelle dar, da sie keine Ressourcen verbraucht und über den höchsten Wirkungsgrad verfügt. Auch wenn die staatliche Vergütung sinkt, sind diese Anlagen trotzdem wirtschaftlich.

    • FAKTEN ZU WASSERKRAFTSCHNECKEN #14

      Die Anlagen sind robust und langlebig.
      Selbst bei intensivem Einsatz laufen diese Schnecken nicht selten 35 oder 40 Jahre ohne nennenswerte Einschränkungen.

    • FAKTEN ZU WASSERKRAFTSCHNECKEN #15

      Kleine Wasserkraftanlagen liefern permanent Strom.
      Sie laufen auch bei Nacht und an windstillen Tagen, bei niedrigem Wasserstand, bei Hochwasser und auch bei Schnee und Eis.
      Das Jahr hat 8.760 Stunden. Davon läuft eine Wasserkraftanlage ca. 6.000 Stunden, während eine Photovoltaik-Anlage nur ca. 3.000 Stunden in Betrieb ist.

    • FAKTEN ZU WASSERKRAFTSCHNECKEN #16

      Strom aus Wasserkraft ist gut für die CO2-Bilanz.
      In Europa werden ca. 13 Millionen Haushalte mit Strom aus der kleinen Wasserkraft versorgt. Das spart 29 Millionen Tonnen CO2 ein. Die CO2-Ersparnis der kleinen Wasserkraft nur in Europa, entspricht 10.000 Kleinwagen, die dafür 820 mal die Welt umrunden könnten.

  • Neuer DIALOG erschienen
    Eine neue Ausgabe des DIALOG's - der Zeitschrift für unsere Kunden und Partner - ist erschienen.Sie finden das pdf-Dokument und auch ältere Ausgaben auf dieser Seite zum Download: www.rehart.de/de/aktuell/dialog.html

    mehr >

  • Nicht fündig geworden?
    Weitere Produkte und Leistungen der REHARTGROUP finden Sie auf unserer Gruppen-Webseite unter www.rehart-group.de

    Direktlinks zu verschiedenen Bereichen:

Beispielprojekte

  • Wasserkraftanlage SH in Untermünkheim - D
  • Wasserkraftanlage SH in München - D
  • Fischaufstiegsschnecke FAS in Pilsing - A